Ich bin wieder da..

Ich bin wieder zurück. Nach 8 Monaten in verqualmten Räumen habe ich nun also meinen dritten Anlauf gestartet endlich vom Nikotin los zu kommen.

Es fing ja gut an, immerhin 190 Tage waren es beim ersten Versuch, der zweite Versuch hatte dann nur 1 Monat gedauert..

Jetzt hab ich mich 8 Monate lang davor gedrückt die ganze Suchtscheisse nochmals durchleben zu müssen. Die erste Woche ist wirklich anstrengend und der zweite Monat kostet wirklich eisernen Willen, soviel habe ich mittlerweile gelernt.

Nichtsdestotrotz: ich will nicht mehr rauchen!

So, jetzt ist es raus und ab heute bin ich damit Nichtraucher!

10 Responses to “Ich bin wieder da..”


  1. 1Stefan

    Auch auf dieser Seite nochmal alles Gute. Ich abonniere nun den RSS-Feed und hoffe darauf, dass du mich stolz machst und ich hier nichts von irgendwelchen Rückfällen hören muss.

    Stefan

  2. 2der ewige Anfänger

    Hallo Matthias,

    ich bin selbst seit knapp vier Monaten wieder rauchfrei und fühle mich mittlerweile so gut und voller Energie wie selten zuvor. Du hast schon recht, die erste Woche ist schlimm, aber danach denkt man eigentlich immer seltener ans Rauchen. Es sei denn, man stolpert zufällig über ein Nicht-Rauchen-Blog…

    Manchmal hat es mir geholfen, mit ein paar Zahlen zu spielen:

    Ich habe, Stand jetzt, mehr als 2400 Kippen nicht angezündet und deshalb ca. 550 € nicht ausgegeben. Meinem Körper habe ich fast 20 Gramm Teer und 1,5 Gramm Nikotin erspart – das entspricht grob 15 mal der tödlichen Dosis…

  3. 3Rio

    Eine absolut kluge und mutige Entscheidung. Zieh`s durch, du kannst das !!

  4. 4Stream your WORLD

    na denn mal alles Gute! Und fass nie wieder ne Kippe an! Oder hast du gar kein “Zigaretten”-Problem gehabt? 😉

    3 Tipps von mir:
    1. keinen Kaffe und kein Bier!
    2. Tagesablauf ändern!
    3. Urlaub auf der Krebsstation in einem Krankenhaus deiner Wahl!

    (was allerdings nur bedingt hilft, habe anno dazumal meinen Großvater an Lungenkrebs sterben sehen, und im letzten Jahr 2 weitere ältere Bekannte durch Lungenkrebs verloren)

    Viel Glück!

  5. 5Matthias

    Danke für eure freundlichen Worte!

    Ich werde mir wirklich Mühe geben, das verspreche ich.

    Verstehe vom Kopf her ja auch warum ich aufhören möchte, aber irgendwie ist der innere Schweinehund schon recht laut und stark..

  6. 6Matthias

    @ewiger Anfänger: sorry, Deinen Kommentar irgendwie überlesen..

    Ja, das mit den Zahlen hilft mir auch gut, hab das letzte mal ja immerhin
    * Matthias war 190 Tage Nicht-Raucher!
    * Gesparte Zigaretten: 4759 Zigaretten
    * Gespartes Geld: 1189 Euro

    Aber irgendwie hat das als Langzeitmotivation nicht funktioniert.

    Jetzt habe ich eine neue Langzeitmotivation über die ich irgendwann mal schreiben werde..

  7. 7Arne

    Mein Tipp:
    Nikotinpflaster.
    Von 60 auf 0 ohne irgendwelche Entzugserscheinungen.

  8. 8Antje

    Ich wünsche dir viel Glück und Durchhaltevermögen *tschaka* 🙂

  9. 9Andreas

    Da drücke ich beide Daumen. Du wirst das schon schaffen.

    Ich selbst habe nach 14 Jahren Qualmen auch aufgehört und bin jetzt im 9. Jahr rauchfrei. Ich weiss wie schwer das fällt, vielmehr der innere Schweinehund…

  10. 10Matthias

    Wow, viele bekannte Gesichter hier, freue mich sehr, dass ihr mich auf meinem Weg zum Nichtraucher begleitet..

Leave a Reply