Die Zigarette danach

Ich bin nun 84 Tage Nicht-Raucher, aber es gibt da einige Situationen in denen die Zigarette einfach immer dazu gehört hat und immer noch fehlt diese Situationszigarette.

Und eine dieser Zigaretten fehlt mir fast täglich 😉 (na gut, das war gelogen), sie fehlt mir jedesmal, gemeint ist natürlich die Zigarette nach gutem Sex.
Aber warum ist diese Situation oftmals mit einer Zigarette verbunden? Es riecht ja nicht gerade gut, schmeckt nicht gut, vesaut die schöne Stimmung nach gutem Sex direkt und macht krank. Warum also in dieser Situation das Verlangen nach einer Zigarette danach?
Körperliche Sucht
Sind das bei mir Reste von körperlicher Sucht, muß mein Körper die Anstrengungen irgendwie mit Nikotin kompensieren?

Geistige Sucht
Oder ist das eine reine Kopfsache, diese schöne Erlebnis hat sich einfach mit einer Zigarette verbunden, das schwelgen in gerade Erlebtem wird dann beim rauchen mit dem rauchen verbunden?
Schau Dir diesen passenden Comic von Marunde an!

Die Zigarette danach
Es gibt da ein passendes Lied von Rosenstolz:

Der Text und die Possen eines Rauchers. Wenn ich den da stehen sehe, habe ich schon auch mächtig Lust auf eine Zigarette, bin aber gleichzeitig richtig froh Nicht-Raucher zu sein und dieser Sucht, zumindestens meistens, entkommen zu sein!

Das Glas Wasser danach
Und Situationen kann man umlernen, ich bin im Moment glücklich mit dem täglichen Glas Wasser danach 😉

Das schmeckt auch besser, ist sehr gesund, löscht den Durst und kann, in den richtigen Händen, auch zu dem 2. Glas Wasser danach führen. Und was ist nach dem Sport oder ähnlichen sportlichen Betätigungen besser als eine großes, eiskaltes Glas frisches Wasser.

Quitcounter

  • Matthias ist nun seit 84.9 Tagen Nicht-Raucher!
  • Gesparte Zigaretten: 2122 Zigaretten
  • Gespartes Geld: 530.6 Euro

1 Response to “Die Zigarette danach”


  1. 1Marcel

    mir fehlt die kippe danach überhaupt nicht… es ist doch einfach nur lästig und nervig, nach gutem sex nochmal aufstehn zu müssen, die ganze stimmung zu zerstören, die gemütlichkeit, den genuss! meine meinung…

Leave a Reply