Raucher-Religion will Nichtraucherschutzgesetz umgehen

Es gibt schon kranke Sachen auf dieser Welt. Etwa 400 Personen sterben alleine in Deutschland jeden Tag wegen dem Rauchen und irgendsoein Wirt hat eine Religion gegründet, nur damit in seiner Kneipe weiter geraucht werden darf..

Das ist doch krank oder?

Schlimmer gehts nimmer, oder? Wie weit kann man noch sinken nur um seiner eigenen Schmacht zu frönen, bzw es anderen Leute zu ermöglichen um damit Geld zu verdienen.. Denn der Wirt macht dies ja nur aus kommerziellen Gründen..

“Unsere Christlich-Jüdische Kirche hat inzwischen mehr als 400 Mitglieder”, berichtet der 46-Jährige Gastronom. Das Gründungsprotokoll sei von ihm bereits an die Staatskanzlei in Kiel geschickt worden. Bei ihm wird jetzt rauchen zur neuen religiösen Handlung. Wie die Katholiken ihren Weihrauch, will er mit seinen Kirchenmitgliedern die Nikotinstängel verbrennen. Dennoch bleibt abzuwarten ob der Wirt damit durch kommt.
Quelle: RP online

Was denkst Du? Rechtfertigt die Sucht alle Mittel.. Darf eine Religion als Ausrede und zum umgehen des Nichtraucherschutzgesetz herhalten?

Ich bin ja keine Freund von Verboten, von mir aus kann auch in Kneipen weiter geraucht werden, aber solche ein Mist gehört verboten, dem komischen Wirt mal anständig ins Bier gespuckt 😉

2 Responses to “Raucher-Religion will Nichtraucherschutzgesetz umgehen”


  1. 1Marcel

    sieh es doch mal andersrum, wärst du noch raucher, würdest du es genial finden… ich zumindest 😀 die welt ist nunmal verrückt…

  2. 2Marc

    Hallo Matthias,

    ich habe selbst vor etwa zwei Jahren aufgehört mit Rauchen, und weis daher wie schwer es ist, (habe es erst bei dem 3ten Versuch geschaft binnen von 3 Monaten), und seitdem nie mehr eine Zigarette angefasst. War trotzdem fasst 17 Jahre kleiner Raucher (zwischen 3 und 8 Zigaretten am Tag, in Stresssituationen auch ein paar mehr). Würde übrigens meine derzeitige Freiheit niemehr mit Rauchen tauschen.
    Das hat mich motiviert damit aufzuhören: Stecke deinen Filter nach jeder gerauchten Zigarette in ein Glas Wasser, und schau wie das Glas sich braun verfärbt. Jetzt stell dir diese ganze Menge teerreiche krebserzeugende Masse auf deinen Lungen vor, wie sie deine Lungenhärchen ganz langsam abtötet.
    Trinke vor und nach jeder Zigarette ein Glas Wasser.
    Lass dein Feuerzeug irgendwo liegen, wo du dich nicht daran erinnern kannt. Geh viel mit nichtrauchenden Freunden aus, wenn möglich in kultururelle Lokale, in denen das Rauchen untersagt ist. Geh viel in die frische Luft (Fahrradfahren, joggen), schwimmen, auch bei Zeitmangel findest du immer ein paar Stunden in der Woche, wo dein Zeitplan dass zulässt.
    Meine Sprüche um mit dem blöden Rauchen aufzuhören:
    NUR DUMME VERGIFTEN SICH SELBST (Rauchen.de) wird dir hoffentlich eine kleine Hilfe sein beim Aufhören.
    Dann wirklich eine gute Portion Courage und 1,2,3 auf die Plätze – RAUCHFREI (wenn du nicht schon wieder im Winter dir eine Grippe oder Erkältung holen willst), oder die anderen im trockenen Restaurant, und du mit deiner Kippe unter dem Regen, ja Raucher sind schon arme ungeduldide Zeitgenossen, mein Vorschlag. Halte so schnell mit dem Gequalme auf, und mach dir vom ersparten Geld ein vernünftiges Geschenck, deiner Gesundheit machst du eins sowieso, deinen Finanzen und Freunden wahrscheinlich auch.
    Europe against Lung-Cancer. Don’t smoke.
    Smoking is a very stupid habit. Do you think that? Stop now against deasease. I will help you to realize it. Smokers are Losers. The world of today will be hate smokers everytime, everywhere. PLEASE STOP. SAY NO TO CANCER. SAY NO TO SMOKING. Ich hoffe och habe dir ein wenig weitergeholfen, auf deinem Weg in eine neue tabakfreie Welt. Dass ist nur mit viel Motivation zu schaffen. Hoffentlich bist du bald nicht mehr rückläufig, ich weiss ja selbst, es ist ein Dilemma aus der Nikotinsucht. Ich helfe dir gerne noch weiter, falls es dieses Mal nicht klappen sollte.

    Viele Grüsse aus Luxemburg,

    Marc

Leave a Reply