Tag 134: Rauchen nach dem Essen

Gerade am Wochenende wieder gemerkt, um so länger ich nicht mehr Rauche, um so mehr stört mich das Rauchen anderer..

Habe ich vor einigen Monaten noch laut rumgetönt “Die können ruhig neben mir rauchen, stört mich nicht die Bohne”, so hat sich dies in den letzten Wochen geändert.

Nicht nur das mich der Geruch einer brennenden Zigarette stört, auch der Geruch wenn man in ein Raucher-Restaurant kommt ist mittlerweile mehr als unangenehm. Der ganze Laden riecht stinkt nach altem Qualm, da vergeht mir mittlerweile der Appetit.. Das hätte ich vor ein paar Monaten niemals gedacht, aber jetzt ist es soweit, ich entwickle mich zum echten Nichtraucher..

Auch wenn ich Raucherecken Raucherräume in Kneipen und Restaurants gut finde, die Raucher sollen sich ja auch amüsieren dürfen, so freue ich mich dennoch, wenn auch in Nordrhein-Westfalen endlich in Restaurants nicht mehr geraucht werden darf!

Am Anfang hat das Passivrauchen noch die Schmacht gefördert, jetzt wird es immer unangenehmer, immer schwerer zu verstehen warum ich das freiwillig in mich reingeatmet habe…

Quitcounter

  • Matthias ist nun seit 134.5 Tagen Nicht-Raucher!
  • Gesparte Zigaretten: 3362 Zigaretten
  • Gespartes Geld: 840.48 Euro

0 Responses to “Tag 134: Rauchen nach dem Essen”


  1. No Comments

Leave a Reply